Ice-Zeit Gästebuch

Hier findest Du Meinungen unserer Reisegäste.
Wir haben unsere Reisegäste für ihre Meinung nicht gesponsert oder bestochen!!!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 44.210.21.70.
Es dauert immer eine Weile, bis Dein Eintrag sichtbar ist.
Franziska aus aus der Schweiz schrieb am 11. August 2021
Auch wenn mir bewusst war, dass ein Vulkan nicht auf Knopfdruck reagiert, entwickelte sich die Kurzreise zu einem kleinen Krimi. War der Vulkan in der Zeit vor der Anreise in einigermassen regelmässigen Abständen ausgebrochen, tat sich in den ersten Tagen erst einmal gar nichts. Wir erkundeten die Umgebung auf mehreren Wanderungen von der Ost- und Westseite, bewunderten die bisherigen Lavaflüsse in allen möglichen Grauschattierungen und Formen und mir erschlossen sich so langsam die Dimensionen des Ausbruchs, den ich regelmässig auf den Webcams verfolgt hatte.
Wir studierten die Tremor-Messungen, stellten mit Hilfe von «Karl-Heinz» und «Hans-Jürgen» eigene Nachforschungen an und mussten uns dann doch bis zum letzten Tag gedulden: wie Phoenix aus der Asche schälte sich der in der Nacht endlich wieder ausgebrochene Vulkan am letzten Tag plötzlich aus den selbst produzierten Dunstwolken und ermöglichte so ein unvergessliches Erlebnis für alle Sinne. Ich war überwältigt und fasziniert von der glühenden Schönheit und gleichzeitig wuchs in mir ein grosser Respekt vor dieser Urgewalt.
Einen Vulkanausbruch auf Island zu erleben war schon lange mein Traum. Vielen Dank, Michi, dass Du mir mit dieser Reise ermöglicht hast, diesen zu verwirklichen. Ein weiterer Dank geht an die Gruppe, die sich mit auf das Abenteuer Vulkan-Tour begeben hat.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Rose-Marie Kramer aus Meggen (Schweiz) schrieb am 10. August 2021
Weder Corona, noch PCR-Test, noch die Unmenge an Papierkram, welcher ganz neu zu den Reisevorbereitungen zu gehören scheint, konnten die VulkanTourer2 daran hindern nach Island zu reisen!
Denn ein aktiver Vulkan - DAS gibt's im Moment gerade bei ICE-ZEIT! Doch endlich am Vulkan, scheint die Lava gerade ausgegangen zu sein - der Kessel ist leer! Auch an Tag 2 und 3 räuchelt der Vulkan dezent vor sich hin.
Seine Herzströme werden gemessen und gedeutet; 'Karl-Heinz' kreist fleissig um den Krater, kehrt auf Befehl auch brav zurück zu 'Vater'. An Tag 4 wird's dem Vulkan zu bunt - er erwacht aus seinem Schlaf und wir erleben ein unglaubliches Schauspiel!
Zu Tränen gerührt und emotional aufgewühlt vom Privileg, vor diesem Vulkan zu sitzen und seinen Atem (Schwefel), seine flirrende Hitze zu spüren. Seine Geräusche zu hören und zu verfolgen, wohin er seine glühenden Finger ausstreckt - dies sind nun unvergessliche Augenblicke und Highlights Islands!
Vielen Dank Michi - für diese emotionale Reise zu Islands glühendem Herzen!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Tobias aus Eichstetten schrieb am 4. August 2021
Eigentlich sollte ich hier schweigen; stand doch die Tour unter dem Motto „Don´t talk!“
Aber als „Wiederholungstäter“ kann ich es nicht lassen. Kurzum, es war einfach wieder traumhaft.
Mit einem immer gut gelaunten Guide und einer Super-Gruppe erlebten wir zusammen einen einzigen Rausch der Sinne: Berge, Gletscher, Wasserfälle, Puffins, Ausflugsfahrten zum Sonnenuntergang– und nicht zu vergessen auch mal Entspannung im Hot-Pot. Und zuletzt sogar noch ein aktiver Vulkan. Sogar das Wetter ließ sich davon anstecken und spielte brav mit.
Und am Schluß der Tour hatte einer von uns sogar schon seinen Weihnachtsbaum.
Danke Michi – und an alle die dabei waren - für eine tolle Zeit, und wo der Abschied schwerfällt.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Gernot aus Kulmbach schrieb am 2. August 2021
Die Ostislandtour ist gerade mal 2 Tage vorbei - warum fahren wir wieder mit Michi durch ein dünn besiedeltes, karges Land mit wenig Luxus??
Weil es dier unverwechselbare "Reiseleiter Michi" ist, weil es dieses unheimlich schöne, freie und weite Land Island ist (diese Landschaftsformationen muss man schon auf der Welt sonst suchen) und weil man mit ganz tollen Leuten zusammen geht, watet, kraxelt und Bus fährt. Da kann man nur mitreden, wenn man es erlebt hat.
Don`t talk.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Regina aus Dresden schrieb am 26. Juli 2021
Eine wunderbar abgestimmte Tour auf dieser faszinierenden Insel. Mit einem Guide, der für Island brennt und einer tollen Truppe, mit der das Reisen große Freude machte.
Ich bin wohl infiziert - mit dem Island-Virus 😉
Danke Michi!!!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Birgit aus Weinböhla schrieb am 18. Juli 2021
ISLAND mit allen Sinnen ERLEBEN
Voller Vorfreude und ansonsten mit unscharfen Erwartungen begab ich mich nach Island. Wieder zu Hause angekommen, kann ich sagen: „Es war eine grandiose Reise durch dieses so vielfältige Land.“
Michi kennt durch seine jahrelangen Erfahrungen Island besser als viele Isländer und er führte uns hauptsächlich durch touristenarme Gebiete, wanderte mit uns auf einsamen Wegen und zu besonderen Plätzen. Selbst davon begegeistert, sagte er: "Das ist das Island, das ich euch zeigen möchte!" Irgendwie hatte er immer noch eine Extratour-Überraschung im Ärmel. Am letzten Tag konnten wir sogar den gerade aktiven Vulkan beobachten. Die Tage waren dicht gefüllt und intensiv und wenn sie im Hot Pot endeten, waren sie perfekt.
Lieber Michi, du hast mit deiner extrem guten Laune und deiner gewinnenden Art sowie deiner spürbaren Liebe zu diesem Land diese Reise zu einer unvergesslichen und unvergleichlichen gemacht. DANKE!!!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Doris und Götz aus Stuttgart schrieb am 17. Juli 2021
Ob „zu Land oder zu Wasser“, Michi ist der „Stern“ unter den Island-Kennern.😉

Er lebt Island und ließ es uns auch erleben. Ob Eisberge, Geysire, Gletscher, Papageitaucher, Vulkane, Lava, Moos, schwarzer Sand, Wasserfälle, Hot Pot, Gull, Arctic Char, Skyr – ein erlebnisreicher Urlaub für sämtliche Sinne. Selbst das Wetter hat er im Griff und kann Vulkane zum Brodeln bringen. Und übers Wasser laufen wird er eines Tages auch noch.

Ein unvergesslicher Urlaub, Danke an Michi 🎅 und an unsere großartige Reisegruppe.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Christiane und Klaus aus Heiligenhaus schrieb am 17. Juli 2021
Das war war eine X-Tra-Tour der X-Tra-Klasse
Von A bis X war alles schön: Ausflüge, Organisation. Wetter….
Und Y und Z : Zurück nach Island nur mit
MICHI, dem X-Tra-Klasse-Typen, der alle aus der tollen Gruppe bestens, mit leichter, aber konsequenter Hand über jeden Stein und Widrigkeit sicher ans Ziel geleitet hat.

Danke!
Christiane und Klaus
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Ekki aus Wermelskirchen schrieb am 17. Juli 2021
Wir waren Anfang Juli 2021 mit Michael Arnold und ICE-ZEIT (was ein und dasselbe ist) auf XTRA-Tour in Island. Jedem Interessenten und jedem, der diese Zeilen liest, kann ich diesen Mann und diese Firma aus tiefstem (und ehrlichen) Herzen nur empfehlen. "Michi" ist 24/7 allgegenwärtig dabei, ein wirklicher Kenner Islands, ein lieber "Macher", ein echter "Typ". Immer fröhlich, immer hilfsbereit - immer und überall dabei. So geht INDIVIDUELLER ISLAND-URLAUB !
Leute, dieser Mann und diese, seine Firma ICE-ZEIT sind einfach SPITZE.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Heike aus Potsdam schrieb am 16. Juli 2021
Wer mit ICE-Zeit unterwegs ist, hakt keine Sehenswürdigkeiten ab.
Er erlebt, erwandert, erklettert das Land, hautnah. Meist abseits von Touri-Hotspots, an Stellen, die mindestens genauso beeindruckend, überwältigend, einfach schön sind, wie die in den Reiseführern empfohlenen.
In der kleinen Reisegruppe hat man die Natur für sich, viel Zeit, sich umzusehen, Fotos zu machen. Oder man kommt bei einer der Michi-Spezialtouren bis an seine Grenzen und darüber hinaus.
Wenn man inmitten eines der endlosen Lavafelder steht, erahnt man, wieviel Durchhaltevermögen, Eigensinn und Zusammenhalt dieses Volk hat, um nach jedem Vulkanausbruch weiterzumachen, anstatt sich irgendwo anders ein leichteres Leben zu suchen.
Ich habe mich auf Island eingelassen und bin in der Landschaft versunken. Und dabei mir selber näher gekommen.
Großes Dankeschön an die Reisegruppe und Michi, die mich immer wieder motiviert und mir geholfen haben, irgendwie die Steilhänge hoch- und vor allem wieder herunterzukommen. 🙂
... Diese Metabox ein-/ausblenden.