Ice-Zeit Gästebuch

Hier findest Du Meinungen unserer Reisegäste.
Wir haben unsere Reisegäste für ihre Meinung nicht gesponsert oder bestochen!!!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 18.207.132.226.
Es dauert immer eine Weile, bis Dein Eintrag sichtbar ist.
Kerstin aus Berlin schrieb am 4. April 2022
Jaaa, ich bin ein Wiederholungstäter, denn Island ist immer wieder ein Erlebnis. Die unterschiedlichen Landschaften aus Vulkangestein, Sand, Eis und Wasser verbunden mit Fauna und Flora sind zu allen Jahreszeiten ein wunderschöner Anblick und Entspannung pur (trotz z.T. anspruchsvoller Wanderungen 😉) .
Natürlich sind für den Erfolg einer Reise auch der Reiseleiter und die Gruppe wichtig. Danke Michi für das Kennenlernen „neuer“ und „alter“ Islandfans und für das Reiseprogramm. Vor allem aber für die Möglichkeit wunderschöne Polarlichter in wunderschönen Kulissen beobachten und fotografieren zu können.
Jaaa, ich werde wiederkommen…. 😊
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Gabi und Jakob aus Frankfurt am Main schrieb am 2. April 2022
Die Polarlicht-Tour mit ICE-Zeit entlang der Südküste Islands ist für uns eine unvergessliche Reise. Wir sind begeistert von der Landschaft, den wilden Küsten, den Wasserfällen, den Gletscherzungen, Lagunen und natürlich von den unglaublich beeindruckenden Polarlichtern. Mit Michi auf Tour zu sein, bedeutet, dass man Island nicht nur sehen, sondern erfahren kann, denn er vermittelt viel Hintergrundwissen, kennt außergewöhnliche Wanderwege zu einzigartigen Orten und lässt allen die Zeit, diese auf sich wirken zu lassen. Michi fährt mit dem Kleinbus auf teilweise unwegsamen Wegen zu Landschaften, die man mit einem großen Bus nicht befahren könnte und für die man als Individualreisender viel Mut bräuchte, diese zu benutzen, vorausgesetzt man würde die Wege finden. Bei starkem Wind eine Felswand zu erklimmen, war ein kleines Abenteuer und ein unvergessliches Erlebnis. Alternativ konnte die Felsspitze aber auch von der Rückseite aus über einfache Pfade erreicht werden. Michi geht auf alle Mitreisenden ein und man reist in entspannter Atmosphäre. Organisation und Reiseleitung waren hervorragend und wir sind froh, dass wir dabei waren. Danke, Michi!
Gabi und Jakob
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Heike aus Potsdam schrieb am 27. März 2022
Island – „Insel aus Feuer und Eis“ – diesem Klischee wurde diese Reise vollauf gerecht: Es gab Gletscher, Rentiere, Schneesturm, Brandung an unglaublichen Küsten, Islandpferde zum Streicheln, Fumarolen, Polarlicht und ja, die Lava vom jüngsten Ausbruch raucht noch…
Und trotzdem war das eine Woche weit ab von „touristischen Highlights“. Wirklich Natur, tatsächlich die Landschaft be"greifen“, mal Hagel auf der Haut spüren und einfach überwältigt sein von einer unerwarteten Aussicht auf eine Gegend, die atemberaubend ist und mich im Innersten berührt hat.
Dazu wie immer bei Ice-Zeit sehr gute Unterkünfte, tolles Essen und jede Menge Extras außerhalb des eigentlichen Tagesprogramms. Ich habe mich wieder etwas mehr aus meiner Komfortzone und den Gang hinter einen Wasserfall und einen steilen Abstieg gewagt. Michi kann schnell und gut einschätzen, was jede und jeder bewältigen kann, dadurch fühlt man sich immer sicher und gut aufgehoben bei allen Aktivitäten.
Er führt an Stellen, die andere Touristen nicht kennen, die in keinem Reiseführer stehen, die viel mehr „echtes Island“ sind, das macht die Reisen einzigartig.
Mein Resümee: Wann kann ich wieder hin?
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Jörg aus Neustadt in Sachsen schrieb am 19. März 2022
Als Wiederholungstäter auf Polarlichttour.
Den kurzfristigen Entschluss einen freigewordenen Platz nachzubesetzen habe ich nicht bereut.
Die abwechslungsreiche Landschaft im Süden Islands hat mich sofort wieder in den Bann gezogen, egal ob die Strände und Steilküsten mit ihren wahnsinnigen Brandungen, die verschiedensten Arten von Wasserfällen oder natürlich die Gletscherzungen mit ihren Lagunen. Natürlich sollen auch das Fumarolenfeld und der Hotpott im Freibad genannt werden.
Mit Glück bekommt man auch einiges von der heimischen Tierwelt zu sehen, vom Islandpferd über das Schneehuhn und Rentier, bis hin zum Seehund und zur Robbe. Die Eissturmvögel dürfen ebenso wenig unerwähnt bleiben wie die Wale, welcher in der Ferne blasen.
Als Wiederholungstäter hatte ich einige Erwartungen an die Tour, aber ich wurde (natürlich) positiv überrascht: keine Tour gleicht der anderen. Zum, einen unterscheidet sich das Wetter, und die damit verbundenen Impressionen, jedes Mal, zum anderen verändert sich natürlich auch die Landschaft. So konnten wir diesmal ein, noch dampfendes, Lavafeld besuchen, welches erst im letzten Jahr entstanden ist.
Ach ja, da war noch was: wir hatten dieses Jahr großes Glück, über dem Jökulsárlón wurde die große Lichtshow (Polarlicht) eingeschaltet, und am letzten Abend über dem Leuchtturm von Gardur noch eine Kleine. Dies bleibt unvergesslich.
Vielen Dank nicht nur dafür, für das Wetter kann ICE-Zeit nun ja nichts, sondern auch für die tolle Organisation, und Reiseleitung.
Ich denke, es wird für mich nicht der letzte Besuch auf der Insel gewesen sein. Michi: vielleicht nimmst du mich ja noch einmal, dann im Sommer, mit auf Tour😉.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Stefan und Sandra aus Gemmerich schrieb am 19. März 2022
Unsre Erwartungen an die Reise mit Michi wurden mehr als erfüllt. Wir haben tolle Polarlichter gesehen an unserem vierten Tag der Reise (Gut, dafür konnte er nichts, der Michi, das hat die Natur erledigt ). Alles andre war ebenfalls spitze; und dafür konnte er schon was!!! Michi weiß immens viel über Land und Leute; wir haben viel dazu gelernt. Das alles anzulesen, hätten wir sicherlich nicht gemacht und auch bestimmt nicht alles gefunden. Mit seiner lockeren und lustigen Art schafft er es spielend das Wissen der Geschichte (und anderes auch) so zu erzählen, als wäre man dabei gewesen. Sehr individuell geht Michi auf seine Mitreisenden ein und schafft es diese mitzureißen in seiner Begeisterung für Island. Danke, dass wir Teil deiner Polarlicht Tour sein durften! Wir hoffen, dass wir uns wiedersehen. Liebe Grüße von Stefan und seinem Wanderfalken
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Kiki (Kirstin Fiedler) aus Marienheide schrieb am 16. Januar 2022
Meine vierte Tour mit Michi und meine zweite 4 x 4 Tour und ich bin noch immer geflasht von den vielen tollen Eindrücken einer rundum gelungenen Reise. Michi hat alles gegeben, um uns Wiederholungstätern immer wieder etwas Neues zu bieten. Selbst in etwas misslichen Situationen behält Michi immer die Ruhe und einen klaren Kopf, was einem Reisegast viel Sicherheit vermittelt.
Ich komme wieder- ganz bestimmt!!!!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Oesberg aus Bonn schrieb am 24. September 2021
Das war nun schon die zweite 4x4 Tour mit Michi, diesmal hab ich mich getraut und bin selber gefahren. Durch Michis Einweisung und laufende Ratschläge kein Probelm und ein irres Gefühl, wie selbstverständlich die Pisten und Furten zu meistern und vor Steigungen nicht zurückzuschrecken.
Es war mal wieder eine begeisternde Reise, die vor allem aber auch durch den Zusammenhalt der Teilnehmer und den Ideenreichtum von Michi getragen war. Lieben Dank an alle!!!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Susanne + Renate aus Baiersdorf + Köln schrieb am 5. September 2021
Unsere zweite 4x4 Tour und inzwischen neunte Island Tour mit Michi, verleiht uns den Titel Wiederholungstäterinnen. Und ja, es ist immer wieder sensationell spannend mit Michi unterwegs zu sein.
Nach Übernahme der 4 Toyota Land Cruiser und der Einweisung der Fahrer und Fahrerinnen, ( pro Wagen wechseln sich zwei Fahrer immer wieder ab), geht es los.
Insgesamt fahren wir 3000 Kilometer durch Island zum Teil auf Pisten, die höchste Konzentration erfordern, Flüsse, die gefurtet werden müssen, aber erst nachdem Michi sie dafür geeignet für unsere Fahrzeuge hält und immer mit ihm in Verbindung über Walkie Talkie.
Für mich (Susanne) als Fahrerin eine wichtige Hilfe und natürlich für die sonstigen Informationen über Island die Michi darüber gibt.
Die Tour war wieder super organisiert und es war alles dabei, was man sich nur wünschen kann: Vulkan in Aktion, das Hochland, die Askja und vieles mehr. Und dann hat das Wetter auch noch mitgespielt, sodass eine Menge Fotos entstanden, die nun gesichtet werden müssen und diese Reise immer wieder aufleben lassen.
Herzlichen Dank an Michi für diese geniale Tour
Dank auch an meinen Mitfahrer und meine Mitfahrerinnen für ihr Vertrauen in meine Fahrkunst 🙂 und natürlich an den Rest der Reisenden, die uns fast alle aus vorangehenden Reisen bekannt waren..
Na denn,
bis zum nächsten Mal
Susanne und Renate
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Jorge aus OWL schrieb am 5. September 2021
Michi‘s 4x4 Selbstfahrer Tour 2.0
Eine sehr coole, lustige und abwechslungsreiche Reise liegt schon wieder hinter uns, mit vielen Erlebnissen und Eindrücken die seines Gleichen suchen! Nachdem auch uns, wie vielen anderen in 2020, Corona einen Strich durch die Rechnung machte, starteten wir mit der Fortsetzung der Geländewagentour aus 2018 in diesem Jahr durch. Was für eine Freude wieder mal mit Michi unterwegs zu sein. Alles gut organisiert, flexibel und lustig geht es wie immer kreuz und quer über diese atemberaubende Insel.
Auch nach dieser Tour schreit es förmlich wieder:
MEHR DAVON, ALLES JETZT und am Besten SOFORT …
Besten Dank, weiter so !
Mach‘s jut, alte Socke
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Sabine & Andreas Munsche aus Bad Blankenburg schrieb am 4. September 2021
Eigentlich war unsere 5. Reise nach Island mit Michi für letztes Jahr geplant. Aber Corona hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Im Nachhinein können wir sagen: „Gott sei Dank!“
So konnten wir bei der diesjährigen 4x4 Geländewagen Tour einen aktiven Vulkan hautnah erleben,
Polarlicht über dem Jökulsárlón sehen sowie hunderte von Kilometern als Selbstfahrer durch Sandwüsten, alten Lavafeldern und Schotterpisten absolvieren. Michi zeigte uns ebenfalls, dass das
Durchqueren von Furten gut überlegt und gekonnt sein muss. Die ganze Tour war sehr gut geplant,
durchgeführt und bei notwendigen Änderungen wurden souveräne Entscheidungen durch Michi getroffen.
Mit seiner lustigen Art hat er es wieder mal geschafft, uns eine unvergessliche Tour durch die atemberaubenden Landschaften Islands zu bieten.
Vielen Dank, lieber Michi sowie auch an die ganze Reisegruppe für die tolle Zeit; es war ein unvergessliches Abenteuer mit euch! Wir werden uns bestimmt wiedersehen.
Für eine Reise nach Island ist Michi von Ice-Zeit immer zu empfehlen!
Sabine und Andreas Munsche aus Thüringen
... Diese Metabox ein-/ausblenden.