Ice-Zeit Gästebuch

Hier findest Du Meinungen unserer Reisegäste.
Wir haben unsere Reisegäste für ihre Meinung nicht gesponsert oder bestochen!!!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 44.192.54.67.
Es dauert immer eine Weile, bis Dein Eintrag sichtbar ist.
Oesberg aus Bonn schrieb am 24. September 2021
Das war nun schon die zweite 4x4 Tour mit Michi, diesmal hab ich mich getraut und bin selber gefahren. Durch Michis Einweisung und laufende Ratschläge kein Probelm und ein irres Gefühl, wie selbstverständlich die Pisten und Furten zu meistern und vor Steigungen nicht zurückzuschrecken.
Es war mal wieder eine begeisternde Reise, die vor allem aber auch durch den Zusammenhalt der Teilnehmer und den Ideenreichtum von Michi getragen war. Lieben Dank an alle!!!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Susanne + Renate aus Baiersdorf + Köln schrieb am 5. September 2021
Unsere zweite 4x4 Tour und inzwischen neunte Island Tour mit Michi, verleiht uns den Titel Wiederholungstäterinnen. Und ja, es ist immer wieder sensationell spannend mit Michi unterwegs zu sein.
Nach Übernahme der 4 Toyota Land Cruiser und der Einweisung der Fahrer und Fahrerinnen, ( pro Wagen wechseln sich zwei Fahrer immer wieder ab), geht es los.
Insgesamt fahren wir 3000 Kilometer durch Island zum Teil auf Pisten, die höchste Konzentration erfordern, Flüsse, die gefurtet werden müssen, aber erst nachdem Michi sie dafür geeignet für unsere Fahrzeuge hält und immer mit ihm in Verbindung über Walkie Talkie.
Für mich (Susanne) als Fahrerin eine wichtige Hilfe und natürlich für die sonstigen Informationen über Island die Michi darüber gibt.
Die Tour war wieder super organisiert und es war alles dabei, was man sich nur wünschen kann: Vulkan in Aktion, das Hochland, die Askja und vieles mehr. Und dann hat das Wetter auch noch mitgespielt, sodass eine Menge Fotos entstanden, die nun gesichtet werden müssen und diese Reise immer wieder aufleben lassen.
Herzlichen Dank an Michi für diese geniale Tour
Dank auch an meinen Mitfahrer und meine Mitfahrerinnen für ihr Vertrauen in meine Fahrkunst 🙂 und natürlich an den Rest der Reisenden, die uns fast alle aus vorangehenden Reisen bekannt waren..
Na denn,
bis zum nächsten Mal
Susanne und Renate
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Jorge aus OWL schrieb am 5. September 2021
Michi‘s 4x4 Selbstfahrer Tour 2.0
Eine sehr coole, lustige und abwechslungsreiche Reise liegt schon wieder hinter uns, mit vielen Erlebnissen und Eindrücken die seines Gleichen suchen! Nachdem auch uns, wie vielen anderen in 2020, Corona einen Strich durch die Rechnung machte, starteten wir mit der Fortsetzung der Geländewagentour aus 2018 in diesem Jahr durch. Was für eine Freude wieder mal mit Michi unterwegs zu sein. Alles gut organisiert, flexibel und lustig geht es wie immer kreuz und quer über diese atemberaubende Insel.
Auch nach dieser Tour schreit es förmlich wieder:
MEHR DAVON, ALLES JETZT und am Besten SOFORT …
Besten Dank, weiter so !
Mach‘s jut, alte Socke
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Sabine & Andreas Munsche aus Bad Blankenburg schrieb am 4. September 2021
Eigentlich war unsere 5. Reise nach Island mit Michi für letztes Jahr geplant. Aber Corona hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Im Nachhinein können wir sagen: „Gott sei Dank!“
So konnten wir bei der diesjährigen 4x4 Geländewagen Tour einen aktiven Vulkan hautnah erleben,
Polarlicht über dem Jökulsárlón sehen sowie hunderte von Kilometern als Selbstfahrer durch Sandwüsten, alten Lavafeldern und Schotterpisten absolvieren. Michi zeigte uns ebenfalls, dass das
Durchqueren von Furten gut überlegt und gekonnt sein muss. Die ganze Tour war sehr gut geplant,
durchgeführt und bei notwendigen Änderungen wurden souveräne Entscheidungen durch Michi getroffen.
Mit seiner lustigen Art hat er es wieder mal geschafft, uns eine unvergessliche Tour durch die atemberaubenden Landschaften Islands zu bieten.
Vielen Dank, lieber Michi sowie auch an die ganze Reisegruppe für die tolle Zeit; es war ein unvergessliches Abenteuer mit euch! Wir werden uns bestimmt wiedersehen.
Für eine Reise nach Island ist Michi von Ice-Zeit immer zu empfehlen!
Sabine und Andreas Munsche aus Thüringen
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Sabine und Gerard Klinke aus Troisdorf schrieb am 2. September 2021
Unsere 4x4 Geländewagen Tour Ende August 2021 war das absolute Highlight - eine Abenteuer-Fototour der Spitzenklasse.
Wir waren als Selbstfahrer mit komfortablen 4x4-Fahrzeugen mit Differentialsperre und Untersetzung unterwegs - bei den Furt-Durchquerungen und Steigungen auf Pulversand- und Lava-Pisten ein abolutes Muss. Die Fahrten führten uns zum aktiven Vulkan Geldingadalur mit Besuch der Eruptionsstelle, dann zum Mývatn, Vatnajökul-Nationalpark, Askja, Egilstaðir, dann entlang der Ost-und Südküste (mit Polarlicht am Jökulsárlón) zurück. Die Reise war gespickt mit vielen Fotostopps, so dass wir Fotobegeisterten voll auf unsere Kosten kamen. Ein besonderer Dank gebührt unserem Reiseleiter Michi Arnold, der uns kompetent vor Reiseantritt einen wichtigen Lehrgang im Furten und Umgang mit den 4x4-Fahrzeugen gab. Die Reiseziele und Routen waren von vorne herein zwar grob festgelegt. Aber in Abhängigkeit von den Wetterverhältnissen und dem Zustand der Pisten mussten permanent Entscheidungen zur Routen-Anpassungen vorgenommen werden, die Michi souverän, voller Entscheidungsfreude und ohne zu zögern getroffen hat - erfolgreich und treffsicher, wie wir heute wissen. Außerdem hatten wir ein Superwetter. Eine solche Reise möchten wir sehr gerne wieder machen - vor allem mit Michi, einem sehr engagierten Reiseleiter mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein seiner Reisegruppe gegenüber, der es verstanden hat, die gute Stimmung in der Gruppe zu fördern und dabei jeden einzelnen wertzuschätzen.
Herzlichen Dank Michi
Sabine und Gerard Klinke
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Ute & Georg aus Niederrhein schrieb am 21. August 2021
„Wie kann man kein Island-Fan sein? Ein Land, das offiziell Plätze schützt, weil dort Elfen und Gnome wohnen, muss man doch einfach lieb haben!“

Und wenn man mit Ice-Zeit reist kann man sogar in Coronazeiten und einer dadurch eher „volleren“ Insel alleine wandern. So war auch unsere zweite Reise mit 🇮🇸 Michi wunderbar. Es ist immer wieder spannend einen Wasserfall zu hintergehen, in der einzigartige Landschaft zu wandern 🥾, Berge ⛰ zu erklimmen, Gletscher 🧊 zu bewundern und über die lustigen Puffins 🐧 zu schmunzeln! Ein Highlight war natürlich auch der aktive Vulkan 🌋 am Fagradalsfjall. An unserem Tag war zwar Ruhe, aber es war trotzdem beeindruckend. Herzlichen Dank, lieber Michi und liebe Grüße an die Gruppe … und nicht vergessen -> Don't talk!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Gisela Kunzendorff aus Erfurt schrieb am 17. August 2021
Lieber Michi,
die Vulkantour 2 ist einmalig für mich! Spannend wie ein Krimi war die tägliche Annäherung an den Vulkan. Und am letzten Tag unserer Tour das große Ereignis!
Dichte feuchte Nebelschwaden brachen plötzlich auf. Zwischen filigranen Nebelschleiern der speiende Vulkan mit Flüssen, Kaskaden, kleinen Seen rotglühender Lava.

Zutiefst beeindruckend und unvergesslich!
Dir Michi, herzlichen Dank für deine umsichtige und perfekte Organisation der Tour, deine sympathische „Michi-Art“! Die Tatsache der „Wiederholungstäter“
zeigt, du gestaltest ein besonderes Reisen.
Auch die Gruppe war sehr sympathisch.
Alles fein gemacht, lieber Michi!
Herzlich Gisela
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Ulla aus Berlin schrieb am 17. August 2021
Dieses Mal war es speziell der Osten Islands."Och ,da ist ja nichts", sagte mein Neffe ; aber der war ja auch noch nie mit Michi unterwegs.
Auch das vierte Mal Island hat mich nicht abgeschreckt.
Es war wieder eine tolle, abwechslungsreiche und spannende Reise abseits ausgetretener Pfade. Solange Michi auf seine Fußspuren von vor zwei Jahren stößt, sind zumindest die Routen, die er auswählt , nicht wirklich überlaufen.
Dank super Tourenleiter, super Gruppe und des wunderbaren Wetters wieder eine total schöne Reise.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Juliane Halibrand aus Erfurt schrieb am 16. August 2021
Corona brachte alle Urlaubspläne durcheinander! Eigentlich kann ich im Nachhinein sagen: zum Glück! Aus der geplanten Fototour wurde eine kurzfristig von Michi angebotene Vulkantour, denn seit März spuckte es auf der Halbinsel Reykjanes heftig. Und so sprang ich sofort auf das Angebot an, kannte ich doch als Wiederholungstäterin Michi und seine speziellen Touren schon gut und freute mich auf die ganz besondere Reise. Einen aktiven Vulkan zu erleben, das schien mir erstrebenswert! Superschön war, dass unsere Unterkunft fast "fußläufig" im Vulkangebiet lag und auch der Weg vom Flughafen nicht weit war. So wurde wenig Zeit für Wege gebraucht. Aber auch Wege können zu schönen Erlebnissen werden (was später bedeutsam wurde). Alles in Allem kann ich meinen Vulkantourmitreisenden in allen Punkten nur beipflichten. Es war eine sehr schöne Reise mit völlig neuen Erlebnissen um den Vulkan (das haben sicher die meisten Menschen noch nicht erlebt). Die Mitreisenden waren voller Motivation alle Wege auf sich zu nehmen, nachts und bei frischen Temperaturen zwei Stunden auf dem Berg zum Vulkan zu schauen. Es war also ein ganz besonderes Erlebnis, das uns Michi bescheren konnte und eine tolle Truppe! Es ist bei jeder Reise zu spüren, dass Michi mit viel Freude und Einfühlungsvermögen seine Reisenden (diesmal auch alles Wiederholungstäter) Island nahe und noch näher bringen kann, egal um welche Region es sich handelt. Und das gelingt ihm immer wieder. So kam es auch, dass ich mich sofort entschloss, die Vulkantour 2 zu buchen, als das Angebot mitten in der Nacht auf meinem Smartphone eintraf. So ging es auf zur Vulkan-Tour 2 mit wieder so eindrucksvollen Stunden an den Lavafeldern, die unglaubliche Dimensionen haben. Das Non-Plus-Ultra war aber dann doch der letzte Tag, wo wir das Glück hatten, den Vulkan in vollster Aktion zu sehen, ihn zu riechen und die Wärme der strömenden Lava zu spüren, die flimmernde heiße Luft zu sehen und das Grummeln und Tosen der kochenden Lava im Krater zu hören. Selbst kleine Vulkantornados konnten wir erleben und die Begeisterung so vieler Menschen spüren, denen wir auf dem Berg begegnet sind. Danke auch die, die in der Gruppe waren, vom Jugendlichen bis zur besonders fitten Seniorin alles tolle Leute.
Es war nun die fünfte Reise mit Michi Arnold und ich kann nur wiederholen, was schon andere Reisende geäußert haben. Wenn man Island in seinen so unterschiedlichen Facetten der Natur erleben möchte, ist man bei ICE-Zeit an der richtigen Adresse.
Danke Michi und im nächsten Jahr auf zur Polarlicht-Tour!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.
Kerstin und Michael Klemenz aus Frankenblick schrieb am 15. August 2021
Lieber Michi: groß war die Freude, als wir die Zusage zur 2. Vulkantour erhielten. Die emsigen Vorbereitungen wurden getroffen- wie viele Fotoapparate und Objektive passen in den Koffer? Wann bricht der Vulkan zu welchen Zeiten aus? Voller Vorfreude fuhren wir am 2.8. los.
Und die Tour hielt, was sie versprach: wir haben mit dir die Umgebung des Vulkans erwandert, die unterschiedlichen Lavaformen bestaunt und die Täler um den Vulkan erkundet.
Mit Hilfe des fliegenden Karl-Heinz konnten wir den Lavastand im Krater prüfen und interessante Einblicke gewinnen.
Die ersten 3 Tage blieb der Vulkan stumm und wir prüften öfters den Tremor-Chart und die Webcams. Endlich, am Donnerstag nachts erwachte er zum Leben und spuckte Lava aus. Den ganzen Freitag konnten wir den Vulkan in Aktion bewundern. Das war sehr beeindruckend und wir hatten viel Zeit, dieses seltene Naturschauspiel zu geniessen. Es kommt ja sehr selten vor, dass man eine solche Naturgewalt von Nahem bestaunen kann.
Vielen Dank, lieber Michi, für deine unermüdlichen Bemühungen, uns die Tage so interessant wie möglich zu gestalten. Danke für die langen Tage und kurzen Nächte, in denen wir so viel erleben durften. Danke, dass wir am Donnerstag Abend extra noch einmal zum Vulkan aufsteigen konnten. Wir werden diese Tour mit dir und unseren anderen Vulkan-Tourlern nie vergessen.
Viele Grüße und mach weiter so
Kerstin und Michael
... Diese Metabox ein-/ausblenden.