Ice-Zeit Gästebuch

Hier findest Du Meinungen unserer Reisegäste.
Wir haben unsere Reisegäste für ihre Meinung nicht gesponsert oder bestochen!!!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 44.197.197.23.
Es dauert immer eine Weile, bis Dein Eintrag sichtbar ist.
Juliane Halibrand aus Erfurt schrieb am 16. August 2021
Corona brachte alle Urlaubspläne durcheinander! Eigentlich kann ich im Nachhinein sagen: zum Glück! Aus der geplanten Fototour wurde eine kurzfristig von Michi angebotene Vulkantour, denn seit März spuckte es auf der Halbinsel Reykjanes heftig. Und so sprang ich sofort auf das Angebot an, kannte ich doch als Wiederholungstäterin Michi und seine speziellen Touren schon gut und freute mich auf die ganz besondere Reise. Einen aktiven Vulkan zu erleben, das schien mir erstrebenswert! Superschön war, dass unsere Unterkunft fast "fußläufig" im Vulkangebiet lag und auch der Weg vom Flughafen nicht weit war. So wurde wenig Zeit für Wege gebraucht. Aber auch Wege können zu schönen Erlebnissen werden (was später bedeutsam wurde). Alles in Allem kann ich meinen Vulkantourmitreisenden in allen Punkten nur beipflichten. Es war eine sehr schöne Reise mit völlig neuen Erlebnissen um den Vulkan (das haben sicher die meisten Menschen noch nicht erlebt). Die Mitreisenden waren voller Motivation alle Wege auf sich zu nehmen, nachts und bei frischen Temperaturen zwei Stunden auf dem Berg zum Vulkan zu schauen. Es war also ein ganz besonderes Erlebnis, das uns Michi bescheren konnte und eine tolle Truppe! Es ist bei jeder Reise zu spüren, dass Michi mit viel Freude und Einfühlungsvermögen seine Reisenden (diesmal auch alles Wiederholungstäter) Island nahe und noch näher bringen kann, egal um welche Region es sich handelt. Und das gelingt ihm immer wieder. So kam es auch, dass ich mich sofort entschloss, die Vulkantour 2 zu buchen, als das Angebot mitten in der Nacht auf meinem Smartphone eintraf. So ging es auf zur Vulkan-Tour 2 mit wieder so eindrucksvollen Stunden an den Lavafeldern, die unglaubliche Dimensionen haben. Das Non-Plus-Ultra war aber dann doch der letzte Tag, wo wir das Glück hatten, den Vulkan in vollster Aktion zu sehen, ihn zu riechen und die Wärme der strömenden Lava zu spüren, die flimmernde heiße Luft zu sehen und das Grummeln und Tosen der kochenden Lava im Krater zu hören. Selbst kleine Vulkantornados konnten wir erleben und die Begeisterung so vieler Menschen spüren, denen wir auf dem Berg begegnet sind. Danke auch die, die in der Gruppe waren, vom Jugendlichen bis zur besonders fitten Seniorin alles tolle Leute.
Es war nun die fünfte Reise mit Michi Arnold und ich kann nur wiederholen, was schon andere Reisende geäußert haben. Wenn man Island in seinen so unterschiedlichen Facetten der Natur erleben möchte, ist man bei ICE-Zeit an der richtigen Adresse.
Danke Michi und im nächsten Jahr auf zur Polarlicht-Tour!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.