Ice-Zeit Gästebuch

Hier findest Du Meinungen unserer Reisegäste.
Wir haben unsere Reisegäste für ihre Meinung nicht gesponsert oder bestochen!!!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 44.192.54.67.
Es dauert immer eine Weile, bis Dein Eintrag sichtbar ist.
Tobias + Elke aus Südbaden schrieb am 6. Juli 2019
Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen!
So erging es dann auch uns. Bisher Individualtouristen oder hin und wieder Pauschaltouristen, entschieden wir uns dies Mal für eine Gruppenreise. Von Beginn an haben wir eine einzigartige Durchführung erlebt. Anreise, Organisation der Tour sowie die Dokumentation aller wichtigen Aspekte waren eine hervorragende Grundlage für die gesamte Reise.
Bei unserer Ankunft in Keflavik wurden wir von Michael Arnold (Michi) direkt am Flughafen abgeholt. Schon dort erlebten wir einen hoch motivierten Reisebegleiter der uns mit landesspezifischer kleiner Zwischenmalzeit empfing.
Die Tour übertraf dann alle Vorstellungen. Wir erlebten faszinierende Natur, wilde Strände und Steilküsten, thermische Quellen, Wale und Vogelwelten. Immer durften wir dabei von Michi`s unerschöpflichem Wissen profitieren.
Wir erlebten individuelle Akzeptanz in der Gruppe und Michi`s Fähigkeit dem Reiseziel angepasste Unterkünfte zu organisieren. Damit hatte er es auch geschafft, uns die Mentalität der Isländer näher zu bringen. Überall wurden wir herzlich empfangen – ja Michi kannte nicht nur Island – Island kannte auch Michi.
Und wir erlebten Michi ebenso als einen guten Gastgeber, der auch kleine Gelüste wie die tägliche Kaffeebar am Auto ermöglichte.
Michi`s Kreativität und Abenteuerlust, geeint mit Hinweisen auf Gefahren (z.B. Wechten, Meeressäume etc.)und den Umgang damit sorgten für spannendes und entspanntes Erleben. Wir wussten uns in sicheren Händen.
Und als die eigentliche Tour zu Ende war, und wir (vom Island-Virus hoffnungslos infiziert) uns selbst aufmachten Island weiter zu erkunden, wurden wir wiederum von Michi mit vielen Tipps versorgt.
Fazit: Es war eine faszinierende Reise. Nicht eine Minute haben wir diesen Schritt in die Gruppenreise bereut!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.