Ice-Zeit Gästebuch

Hier findest Du Meinungen unserer Reisegäste.
Wir haben unsere Reisegäste für ihre Meinung nicht gesponsert oder bestochen!!!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.235.4.196.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Sabine und Gerard Klinke aus Nordrhein-Westphalen schrieb am 8. September 2018:
Reise: Sondergruppenreise / 4x4 Selbstfahrer Foto-Tour
Zum 11. Mal nach Island mit Michi Arnold - was kann er uns da noch Neues bieten? Dachten wir, aber alles war neu, wieder sehr spannend und vor allem fotogen. 6 der 13 Gäste lenkten diesmal selber 3 knuffige Landrover über die Pisten im südlichen Hochland. Eine echte Herausforderung, die aber nach einem intensiven Training am 1. Tag locker gemeistert werden konnte. Dabei gab es theoretische Tipps und praktische Übungen im Furtdurchqueren und für die Bewältigung steiler, steiniger, fast unwegsamer Pisten.
In Island ist der Weg das Ziel - das haben wir auch diesmal wieder hautnah gespürt. Zahlreiche Fotostopps unterwegs und an den extrem fotogenen Zielen ergaben zudem atemberaubende Fotos. Die ersten 5 Tage im Haus am Fluß waren wir bestens untergebracht und versorgt. Besonders klasse waren die riesigen Mengen an Rührei mit Speck zum Sonntagsfrühstück. Im Hotpot konnten wir unsere müden Muskeln und Knochen wundervoll entspannen. Es gab abenteuerliche Touren im südlichen und zentralen Hochland, voller Naturerlebnisse und einzigartiger Fotostandorte.
Die entstandenen Fotoergebnisse an ungewöhnlichen, imposanten Standorten jenseits der Touristenpfade sind Zeugnis des Erlebten. Alle Gäste waren "Wiederholungstäter". Die meisten kannten sich schon von früheren Reisen, so dass wir praktisch vom Start am Flughafen an eine tolle, harmonische Gruppe waren.
Last but not least: Alles steht und fällt mit Michi, der mit dieser Reise nicht nur viel Arbeit und Aufwand mit der Planung und Vorbereitung hatte, sondern sich auch enorme Verantwortung aufgeladen hat. Alle Touren, die er vorher ausprobiert hatte, wurden mit uns abgesprochen. In gewohnt professioneller Manie, dabei aber immer lustig, freundlich und vor allem kompetent leitete Michi uns durch Furten, über holprige Lavafelder, auf steile Berge mit fantastischer Aussicht, zeigte uns unbekannte Solfatarenfelder, einsame Gletscher, Moosflächen und Wasserfälle. Bei aller Begeisterung achtete er immer darauf, dass die wunderschöne Landschaft Islands so bleibt, wie sie ist.
Fazit: Einmal Island mit Michi, immer wieder mit Michi!
... Diese Metabox ein-/ausblenden.